Abwasserreinigung und Wasserwiederverwendung - dezentral - Optimierungslösungen in ländlichen Gebieten

BlueButtonAbwasserfreies Grundstück
BlueButtonÜberblick
BlueButtonVorteile
BlueButtonOrganisation
BlueButtonInnovation
BlueButtonBürgermitwirkung
BlueButtonReferenzen, Kontakt, Lit.

1) Überblick: Arbeitsgemeinschaft

Alternative, kostengünstige und umweltverträgliche dezentrale Abwasserlösungen für ländliche Gebiete sind von den Trägern der Arbeitsgemeinschaft ab Mitte der 90er Jahre mit Erfolg umgesetzt worden. Um die hierbei gewonnenen Erkenntnisse breiter in künftige sog. "Abwasserbeseitigungskonzepte" einfließen zu lassen und den z.T. knapp gesetzten Terminen entsprechen zu können, war es notwendig, die gewonnenen ingenieurtechnischen Erfahrungen auszutauschen und abgestimmt durch mehrere Planungseinrichtungen, die aufgabenbezogen kooperieren, anzubieten. Die Stammpartner der Arbeitsgemeinschaft sind:

Prof. Dr. Helmut Löffler, Hubertusstr. 39, 01129 Dresden, Tel./Fax.: 0351/8580406 prof.helmut-loeffler@t-online.de Wasserwirtschaft

DB Bettina Löffler, Tornaer Ring 38, 01239 Dresden, Tel.: 0351/2538893 bettina.loeffler-meier@t-online.de Umweltgutachten, Wasserwirtschaft

DI Klaus Lorenz, Alte Oelsnitzer Straße 97, 08527 Plauen, Tel.: 03741/444042, Fax 03741/470805 Funk: 0177 777 5309 Klaus.Lorenz_Plauen@web.de Wasserwirtschaft

DI Gunter Freytag, 18059 Wahrstorf, Marineweg 8, Funk 0152/51767869; Tel. in Warstorf: 038207/70525 guntfrey@gmx.de Umweltplanung, Wasserwirtschaft, Landschaftsarchitektur

DI Dieter Burschil, Zur Wetterwarte 27,01109 Dresden, Tel.: 0351/8863851, Fax: 0351/8863855 email@biofilt.de www.biofilt.de , Wasserwirtschaft

Luftbild Avendshausen
Bild 1: Avendshausen im Weserbergland. Dezentrale Lösung, Anlagenstandorte und Gruppengrenzen - realisiert 1998 - Lit./1/